Sport für jung und alt

Der Sport begeistert viele Tausend Bürger*innen in unserer Stadt. Mehr als 60.000 Menschen sind in Aachen allein in Vereinen aktiv. Hier wird ein wichtiger Beitrag für Gesundheit, Mobilität und Teilhabe von jung bis alt geleistet.

Unser Anliegen ist es, den Sport weiter zu fördern, ob vereinsgebunden oder im Individualsportbereich. Gerade in Pandemie-Zeiten zeigt sich, wie wichtig der Zusammenhalt ist. Breitensport und Spitzensport leisten hier einen wertvollen Beitrag.

Wir müssen die Vereine finanziell aber auch organisatorisch unterstützen, diesen Sport unter Einhaltung aller Hygienevorschriften zu ermöglichen.

Image

Sport verbindet alle Menschen, ist inklusiv und integrativ.

Der Sport ist gleichzeitig aber auch Integrations- und Inklusionsmotor. Gerade Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrungen können hier sehr schnell eingebunden werden und familiären Rückhalt und Anerkennung finden.

Im Bereich der Inklusion müssen wir dafür sorgen, den Bürger*innen eine Teilhabe zu ermöglichen und für die notwendige Barrierefreiheit zur Ausübung des Sports in jeder Hinsicht Sorge zu tragen.

Eine hervorragende Arbeit wird hier durch den Stadtsportbund Aachen geleistet, der in enger Verzahnung mit Verwaltung und Politik aktiv Hilfe bei den Vereinen leistet.

Unsere Aufgabe ist es, die Rahmenbedingungen für den Sport zu schaffen. Dazu gehört der Erhalt und Ausbau eines breiten Angebots an öffentlichen Sporthallen, Sportplätzen, Schwimmhallen und des Freibades Hangeweiher.

Die Landesregierung hat gemeinsam mit dem Landessportbund die Zielvereinbarung „Nr. 1: Sportland Nordrhein-Westfalen“ beschlossen und damit die Ziele für die Sportförderung in Nordrhein-Westfalen für fünf Jahre festgelegt. Diese müssen wir auch für die Sportstadt Aachen mit ihrem vielfältigen Sportangebot nutzen.

Image

 Wir stehen für

  • Ein breites Angebot für Vereins- und Individualsport
  • Die Förderung von Inklusion und Integration im Sport
  • Die Unterstützung von Vereinen im Veranstaltungs- und Wettkampfbereich
  • Die Sicherung und Weiterentwicklung der Sportinfrastruktur
  • Den Erhalt und den Ausbau der Sportstätten
  • Die Fortführung des Kunstrasenprogramms